Werkstudent (w/m/d) kollektives Arbeitsrecht

Jobbeschreibung


Die Autobahn GmbH des Bundes ist ein innovatives Unternehmen - gegründet im September 2018 mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin. Das Unternehmen plant, baut, betreibt, verwaltet und finanziert das gesamtdeutsche Bundesautobahnnetz von etwa 13.000 km. Dafür arbeiten wir in der Berliner Zentrale und den zehn Niederlassungsstandorten in der gesamten Republik. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin.

Ab dem planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Autobahn GmbH in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards, einem effizienten Betrieb sowie deren Erhalt ist erklärtes Unternehmensziel. Dabei setzen wir auf digitale Steuerung und Vernetzung, exzellente Ingenieursleistung, gute Facharbeit, transparente Entscheidungen und ein hochmotiviertes und engagiertes „Team Autobahn“ für das Bundesautobahnnetz.


Zur Unterstützung der umfangreichen Aufgaben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Werkstudenten (w/m/d) kollektives Arbeitsrecht

für unsere Zentrale in Berlin.

Was Sie erwartet:

  • Zuarbeiten in überwiegend betriebsverfassungsrechtlichen Fragenstellungen sowie vereinzelt im Recht der Schwerbehindertenvertretung
  • Unterstützung bei der betriebsverfassungsrechtlichen Gremienarbeit
  • Übernahme administrativer Tätigkeiten
  • Unterstützung im abteilungsrelevanten Wissensmanagement und arbeitgeberseitige Pflege des Beschlusswesens der Gremien
  • Unterstützung bei projektbezogenen Sonderaufgaben in den Bereichen Gremienarbeit und Personal

    Was wir Ihnen bieten: 

    • Umfassender Einblick in ein hochdynamisches Arbeitsumfeld
    • Mitwirken statt Mitlaufen bei fairer Vergütung
    • Eine gute Vereinbarkeit von Studium und Beruf
    • Variable Arbeitszeiten: während der Vorlesungszeit dürfen 20 Stunden pro Woche nicht überschritten werden, in der vorlesungsfreien Zeit kann eine Erhöhung bis zu 39 Stunden ermöglicht werden
    • Ein motiviertes Team
    • Wertvolle berufliche Erfahrung sowie Perspektive

    Stellenanforderungen

    Was Sie mitbringen:

    • Sie studieren Rechtswissenschaften idealerweise mit Schwerpunkt Arbeitsrecht oder einen vergleichbaren Studiengang
    • Sie haben mindestens das 2. Semester erfolgreich abgeschlossen und bringen erste Kenntnisse in der Rechtsberatung mit
    • Darüber hinaus gehören ein sicherer Umgang mit den Anwendungen des MS-Office-Paketes (insbesondere PowerPoint und Excel), sehr sorgfältige, strukturierte Arbeitsweise und Genauigkeit, sehr guter Ausdruck in Wort und Schrift und ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und sozialer Kompetenz zu Ihren Stärken.


    Weitere Hinweise

    Die Autobahn GmbH steht für gelebtes Diversity Management sowie für eine offene und teamorientierte Arbeitskultur. Zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten wir u.a. familienfreundliche Arbeitszeiten und gute Rahmenbedingungen. Wir arbeiten tagtäglich daran, ein attraktiver Arbeitgeber für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sein – dies ist für uns ein Dauerauftrag.

    Inklusion ist der Autobahn ein wichtiges Anliegen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigen wir bei gleicher Qualifikation besonders. Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.

      Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zur Stärkung unserer Teams in der Zentrale und den Niederlassungen.

      Informationen zum Thema Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.