Sachbearbeiter Projektsteuerung und Budgetplanung (m/w/d)

Jobbeschreibung

Die Autobahn GmbH des Bundes ist ein innovatives Unternehmen - gegründet im September 2018 mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin. Das Unternehmen plant, baut, betreibt, verwaltet und finanziert das gesamte Bundesautobahnnetz von etwa 13.000 km. Zum Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Autobahn GmbH in der Berliner Zentrale und den 10 Niederlassungen im gesamten Bundesgebiet insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen.

 

Mit einem Zuständigkeitsgebiet von rund 54.000 Quadratkilometern zählt die Niederlassung Nordost zu den größten innerhalb der Autobahn GmbH. Die Niederlassung ist verantwortlich für 1.435 Autobahn-Kilometer – von der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern über die Bundeshauptstadt Berlin bis zur Cottbuser Ostsee in Brandenburg. Gesteuert werden Planung, Bau, Erhalt und Betrieb durch den Hauptsitz in Stolpe und die drei Außenstellen in Berlin, Cottbus und Güstrow. Ab dem 01. Januar 2021 werden im Niederlassungsgebiet 21 Autobahnmeistereien samt zwei Stützpunkten, zwei Fernmeldemeistereien und einer Tunnelleitzentrale die Autobahnen mit ihren mehr als 2.000 Brücken betreiben. Sei es auf dem „Berliner Ring“, wo innerhalb von 24 Stunden mehr als 125.000 Fahrzeuge die Autobahn in nutzen oder den weniger frequentierten Autobahnen in Mecklenburg-Vorpommern.

 

Zur Unterstützung der umfangreichen Aufgaben suchen wir unbefristet zum 01.10.2020 einen

Sachbearbeiter Projektsteuerung und Budgetplanung (m/w/d)

Stellen-ID: 00400NO01-1I21072020
 

für unsere Niederlassung Nordost mit Sitz in Hohen Neuendorf (OT Stolpe).

 

Was Sie erwartet:

  • leiten und führen von Beratungen zur Projektsteuerung
  • erstellen jährlicher und mittelfristigen Projektprogramme für die Bundesfernstraßen im Bereich der Niederlassung Nordost
  • Abstimmung mit den beteiligten Fachabteilungen an der Planung
  • prüfen der Finanzierbarkeit und der verkehrlichen Vereinbarkeit der Projekte/ Maßnahmen untereinander
  • übergreifende Vertrags- und Sachstandskontrolle sowie Berichtswesen
  • steuern der Projekte in terminlicher und finanzieller Hinsicht
  • das Anmelden und Abrechnen von Förderprogrammen und Ansprechpartner für die Prüfbehörden und Zentrale
  • zuständig für das Kostenmanagement innerhalb der Projekte sowie Baubetriebsplanung

 

Was wir Ihnen bieten:

  • Mitwirken an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
  • Einen attraktiven Arbeitgeber in 100%igem Bundeseigentum
  • Eine gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben
  • Eine betriebliche Altersversorgung bei der VBL
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der 39-Stunden-Woche
  • Eine attraktive Vergütung nach dem Haustarifvertrag TV-A (Das Aufgabengebiet ist mit der EG 12 TV-A bewertet entsprechend der auszuübenden Tätigkeit.)
  • Ein hochdynamisches Arbeitsumfeld in einer neu gegründeten Gesellschaft
  • Ein motiviertes, schnell wachsendes Team
  • Teilzeitbeschäftigung im Rahmen betrieblicher Möglichkeiten

Stellenanforderungen

Was Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulausbildung in den Fachrichtungen Bauingenieurswesen oder Wirtschaftsingenieurwesen bzw. der Nachweis einer vergleichbaren Qualifikation und Erfahrungen sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Planung und Bauausführung von Verkehrsanlagen sind wünschenswert
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Leistungsbereitschaft
  • Ausgesprochene Entscheidungsfähigkeit
  • Routinierter Umgang mit MS Office Programmen (insbesondere Word, Excel und Power Point)
  • Wünschenswert wäre Kenntnisse in den EDV-Anwendungen MaVis, iTWO und SAP bzw. die Bereitschaft sich diese anzueignen
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zum Führen eines Dienstfahrzeugs

 

Die Ausschreibung richtet sich an berufserfahrene Fachleute (m/w/d). Bewerbungen von Studierenden, die kurz vor dem geforderten Abschluss stehen sind ebenfalls erwünscht. Beschäftige der Auftragsverwaltung, die ohne Verwendungsvorschlag, am oder vor dem Stichtag des Betriebsübergangs zur Autobahn GmbH wechseln, erhalten den vollumfänglichen Besitzstand gem. § 1 Absatz 1 Buchst. B) EÜTV.

 

Wenn Sie sich für diese spannende Herausforderung interessieren, freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Nachweise Qualifikationen) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung. Im Rahmen des Auswahlverfahrens ist ein aktuelles Arbeits- bzw. Zwischenzeugnis zu berücksichtigen, welches nicht älter als 12 Monate sein sollte. Sofern ein entsprechendes, qualifiziertes Zeugnis nicht vorliegt, bitten wir Sie, die Erstellung einzuleiten. Für Fragen steht Ihnen Herr Angelo Rehm unter der Telefonnummer 03302 / 804-1129 gerne zur Verfügung.

 

Die Bewerbungsfrist für diese Stelle endet am 25.08.2020.

 

Weitere Hinweise:

Die Autobahn GmbH steht für gelebtes Diversity Management sowie für eine offene und teamorientierte Arbeitskultur. Zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten wir u.a. familienfreundliche Arbeitszeiten und gute Rahmenbedingungen. Wir arbeiten tagtäglich daran, ein attraktiver Arbeitgeber für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sein – dies ist für uns ein Dauerauftrag.

Inklusion ist der Autobahn ein wichtiges Anliegen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigen wir bei gleicher Qualifikation besonders. Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zur Stärkung unserer Teams in den Niederlassungen und der Zentrale.