Regionaler Informationssicherheitsbeauftragter (w/m/d)

Jobbeschreibung


Die Autobahn GmbH des Bundes ist ein innovatives Unternehmen - gegründet im September 2018 mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin. Das Unternehmen plant, baut, betreibt, verwaltet und finanziert das gesamtdeutsche Bundesautobahnnetz von etwa 13.000 km. Dafür arbeiten wir in der Berliner Zentrale und den zehn Niederlassungsstandorten in der gesamten Republik. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin.

Ab dem planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Autobahn GmbH in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards, einem effizienten Betrieb sowie deren Erhalt ist erklärtes Unternehmensziel. Dabei setzen wir auf digitale Steuerung und Vernetzung, exzellente Ingenieursleistung, gute Facharbeit, transparente Entscheidungen und ein hochmotiviertes und engagiertes „Team Autobahn“ für das Bundesautobahnnetz.


Die Niederlassung West mit Sitz in Montabaur sucht zum 01.01.2021 als Stabsstellenfunktion einen

Informationssicherheitsbeauftragten (w/m/d) – Region West


Was Sie erwartet:

Strategische Aufgaben

  • Sie sind Ansprechpartner der Niederlassung West in Bezug auf Fragen der Information Security (InfoSec) und berichten an die InfoSec Organisation der Zentrale über den aktuellen Stand.
  • Sie wirken an spezifischen Gremien und Boardmeetings aktiv mit und leiten diese zum Teil.
  • Sie sind bei Bedarf beteiligt bei Abstimmungen mit dem BMVI und anderen nationalen Stakeholdern.
  • Sie stellen die Umsetzung eines einheitlichen ISMS sicher, in dem Sie organisationsweite Sicherheitskonzepte und entsprechende Maßnahmen umsetzen, Anforderungen an Sicherheitskonzepte auf Basis der Bedarfe sammeln und bewerten, lokale Schutzbedarfe identifizieren und geeignete Maßnahmen vorschlagen.

Operative Aufgaben

  • Sie führen eigene Informationssicherheitsanalysen durch und bewerten die Ergebnisse. Sicherheitsvorfälle melden Sie an die Zentrale.
  • Weiterhin sind Sie an der Weiterentwicklung der InfoSec Prozesse und des ISMIS Tools beteiligt.
  • Nach Bedarf koordinieren Sie Schulungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen oder führen diese selbstständig durch.
  • Sie wirken aktiv bei der Bearbeitung von Audit Ergebnissen mit.


      Stellenanforderungen

      Was Sie mitbringen:

      • Ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Universitätsstudium mit dem Schwerpunkt Informatik, Wirtschaftsinformatik, Verwaltungsinformatik oder vergleichbaren Schwerpunkt oder einer abgeschlossenen Berufsausbildung im Bereich Informationssicherheit, Informationstechnik und mindestens 5 Jahren entsprechender Berufserfahrung.
      • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im IT-Bereich, insb. im Bereich der InfoSec und/ oder IT-Sicherheit sowie großes Interesse, diese Themen weiterzuentwickeln.
      • Kenntnisse im Bereich aktueller IT-Sicherheitsstandards wie bspw. Verschlüsselungs-verfahren, mobile IT, Identitäts- und Access-Management (IAM) oder Cloud-Security und Datenmanagement.
      • Nachweisbare Erfahrung mit BSI-Grundschutz.
      • Nachweisbare Erfahrung zu KRITIS wünschenswert.
      • Ausgeprägter Umsetzungsfokus bei den durchzuführenden Maßnahmen.
      • Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und analytisch-logisches Denken.
      • Sehr gute Kommunikations-, Organisations- und Koordinationsfähigkeiten.
      • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen innerhalb Deutschlands.


        Was wir Ihnen bieten:

        • Mitwirkung an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
        • Einen attraktiven Arbeitgeber in vollständigem Bundeseigentum
        • Eine betriebliche Altersversorgung bei der VBL
        • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der 39 Stunden-Woche
        • Eine attraktive Vergütung nach dem Haustarifvertrag TV-A
        • Ein hochdynamisches Arbeitsumfeld
        • Ein motiviertes, schnell wachsendes Team
        • Sehr gute Voraussetzungen für berufliche Weiterentwicklung


        Wenn Sie sich für diese spannende Herausforderung interessieren, freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter:

        https://autobahn.recruitee.com/o/regionaler-informationssicherheitsbeauftragter-wmd/c/new

         unter Angabe der Stellen-ID 00718WT11-1I24092020



        Weitere Hinweise

        Die Autobahn GmbH steht für gelebtes Diversity Management sowie für eine offene und teamorientierte Arbeitskultur. Zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten wir u.a. familienfreundliche Arbeitszeiten und gute Rahmenbedingungen. Wir arbeiten tagtäglich daran, ein attraktiver Arbeitgeber für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sein – dies ist für uns ein Dauerauftrag.

        Inklusion ist der Autobahn ein wichtiges Anliegen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigen wir bei gleicher Qualifikation besonders. Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.


        Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zur Stärkung unserer Teams in der Niederlassung West und den dazugehörigen Außenstellen