Projektteamleiter (w/m/d) Straßenbau -E14-

Jobbeschreibung


Gemeinsam. Sicher. Mobil.

Als einer der größten und vielfältigsten Infrastrukturbetreiberinnen in Deutschland sind wir verantwortlich für rund 13.000 Kilometer Autobahnnetz in Deutschland.
Als Arbeitgeberin bieten wir ein spannendes Umfeld mit viel Raum für persönliche und berufliche Entfaltung und Gestaltungsmöglichkeiten sowie eine Vielzahl von Projekten ganz unterschiedlicher Größenordnung. So machen wir sowohl für Privatpersonen als auch für den deutschlandweiten Warenfluss das Leben leichter und sicherer mit dem Produkt, für das wir alle arbeiten: Die Autobahn.

Seien Sie mit Kommunikationstalent und Begeisterung Führungskraft eines Teams, in dem jedes Teammitglied Verantwortung trägt und dafür die nötigen Handlungsspielräume erhält. Für ein leistungsstarkes Verkehrsnetz Mitarbeitende befähigen, verbinden und entwickeln als


Projektteamleitung (w/m/d) Straßenbau

in unserer Niederlassung in Westfalen in der Außenstelle in Osnabrück


Stellenanforderungen

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Leitung des Teams
  • Verantwortung für den gesamten Ablauf der zugewiesenen Projekte, inkl. die Koordination, Steuerung der Zielerreichung, Ressourceneinsatzplanung und der zielgerichtete Einsatz der Projektteam-Mitarbeiter
  • Projektbezogenes Schnittstellenmanagement
  • Fachliche Verantwortung für die Ausschreibung und Vergabe, sowie die Abstimmung mit Verkehrsbehörden und Dritten
  • Mitwirkung bei der Steuerung zwischen Eigen- und Fremdleistung
  • Finanzielle Steuerung sowie Sicherstellung der Datenqualität
  • Führung, Steuerung, Entwicklung und Förderung der Projektteammitarbeiter
  • Führen von Mitarbeitergesprächen
  • Projektbezogenes Schnittstellenmanagement zwischen den Geschäftsbereichen
  • Eigenständige Entscheidung der Steuerung zwischen Eigen- und Fremdleistung


Das zeichnet Sie aus:

  • Abgeschlossenes Studium im Bauingenieurwesen oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Gute Kenntnisse in VOB und HVA BStB sowie straßen- und ingenieurbaurelevanter Regelwerke
  • Nachweisliches Potential als Führungskraft
  • Mehrjährige Berufserfahrung in dem einschlägigen Bereich
  • Aufgabenerledigung auch unter Zeitdruck ist unabdingbare Voraussetzung
  • Gute EDV-Kenntnisse in den Programmen der Standardsoftware (MS-Office),
  • Kenntnisse in den Programmen iTWO, MAVIS


Zu Ihren persönlichen Stärken zählen:

  • Eigeninitiative und überdurchschnittliches Engagement
  • Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität
  • Selbständiges sowie interdisziplinäres Arbeiten
  • Hohe Belastbarkeit
  • Sicheres Auftreten und Darstellungsgeschick sowie eine gute Kommunikationsfähigkeit (z. B. für Vorstellung der Projekte in öffentlichen Veranstaltungen)


Das zeichnet Sie als Führungskraft aus:

  • Denken in komplexen Zusammenhängen und ausgeprägter Gestaltungswille, verbunden mit wertschätzendem Verhalten und Selbstreflexion
  • Mit emotionaler Intelligenz und motivierender Ansprache verstehen Sie es, Ihre Mitarbeiter:innen zu begeistern, weiterzuentwickeln und Aufgaben sinnvoll zu delegieren.
  • Sie verfügen über ein reflektiertes Konfliktverhalten.
  • Proaktives Handeln und Denken sowie Entscheidungsfähigkeit
  • Sie überzeugen durch loyales Vorgehen, ernsthaftes Zuhören und starke Eigenmotivation.
  • Es gelingt Ihnen Teamvielfalt zu fördern und unterschiedliche Denkansätze zu nutzen.
  • Mit dem Fördern von Veränderungsbereitschaft und dem Etablieren einer Fehlerkultur tragen Sie maßgeblich zur Innovationskraft des Unternehmens und somit zur Mobilität der Zukunft bei.


Das können Sie von uns erwarten:

Zukunft. Aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem zukunftsorientierten Unternehmen, abwechslungsreiche Tätigkeiten, deutschlandweite berufliche Perspektiven.


Familie & Freizeit. Mobiles Arbeiten und Telearbeit, flexible Arbeitszeitgestaltung, 30+1 Tage Urlaub, Teilzeitmöglichkeiten.



Miteinander. Offene Kommunikation, konstruktive Fehlerkultur, Chancengleichheit, solidarische Unternehmenskultur, wertschätzender Umgang.


Fairness. Hauseigener Tarifvertrag, faire Vergütung nach Tätigkeit statt Formalqualifikation, Interessenvertretung durch Betriebsräte und Gewerkschaften.



Sicherheit. Sicherer Arbeitsplatz durch 100% Bundeseigentum mit Elementen aus freier Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung, attraktive Altersvorsorge.




Die Vergütung erfolgt gemäß Entgeltgruppe 14 entsprechend der tariflichen Eingruppierungsvorschriften des TV-Autobahn. Das entspricht einem Brutto-Jahresgehalt zwischen zwischen 59.058,74 € und 85.284,03 €. Über die Anerkennung stufenlaufzeitrelevanter Arbeitserfahrung wird auf individueller Basis entschieden.


Wenn wir Sie von uns überzeugt haben und Sie uns kennenlernen möchten, dann freuen wir uns, wenn Sie sich unter diesem Link bewerben.


Für Fragen im Zusammenhang mit der angebotenen Stelle bzw. Ihrer Bewerbung steht Ihnen Herr Overbeck unter der Rufnummer +49 541-93 93 97 140 zur Verfügung.


Weitere Hinweise

Die Autobahn GmbH steht für gelebtes Diversity Management sowie für eine offene und teamorientierte Arbeitskultur. Wir freuen uns insbesondere über Bewerber: innen, die unseren Weg hin zu einer inklusiven und diversen Organisation mitgestalten. Auch um verschiedene Expertisen, Perspektiven und Erfahrungen bei uns abbilden zu können, werden alle Bewerber: innen gleichbehandelt – unabhängig von Alter, Behinderung, Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung, Nationalität, Migrationsgeschichte, Hautfarbe, Religion oder Weltanschauung.

Zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten wir u.a. familienfreundliche Arbeitszeiten und gute Rahmenbedingungen. Wir arbeiten tagtäglich daran, ein attraktiver Arbeitgeber für unsere Mitarbeiter:innen zu sein – dies ist für uns ein Dauerauftrag.

Auch Inklusion ist der Autobahn ein wichtiges Anliegen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber:innen berücksichtigen wir bei gleicher Eignung besonders.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.