Personalreferent (w/m/d)

Jobbeschreibung


Im September 2018 wurde die Autobahn GmbH des Bundes, mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin, gegründet. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin.

Die Aufgaben des Unternehmens umfassen die Planung, den Bau und Betrieb, die Erhaltung und Finanzierung sowie die vermögensmäßige Verwaltung des ca. 13.000 km langen Bundesautobahn­netzes in Deutschland. Bis zum planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Gesellschaft in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Das Ziel der Gesellschaft ist die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards sowie ein effizienter Betrieb und Erhalt des Bundesautobahnnetzes.


Für den Bereich Personalbetreuung in der Zentrale in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Personalreferenten (w/m/d)



Was Sie erwartet:

  • Prüfung von Arbeitsverträgen bzw. Änderungs- und Zusatzvereinbarungen
  • Prüfung und Bearbeitung von anspruchsvollen Vertragskonstellationen (Tarif- und Beamtenrecht)
  • Unterstützung der Personalleitung im operativen Tagesgeschäft in den Bereichen Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht
  • Zusammenarbeit mit Arbeitnehmervertretern (Betriebsrat)
  • Bewertung von Stellen und Erstellung von Stellenbeschreibungen
  • Prüfung von Eingruppierungen und Besitzstandsregelungen
  • Abstimmung rechtlicher Themen zwischen verschiedenen Unternehmensbereichen
  • Mitarbeit beim Aufbau der Personalbetreuung der Autobahn GmbH
  • Übergreifende Zusammenarbeit mit anderen Personalbereichen
  • Mitarbeit in Projekten des Personalbereichs
  • Grundsatzangelegenheiten Personal und Organisation

    Was wir Ihnen bieten: 

    • Mitwirken an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
    • einen attraktiven Arbeitgeber in 100%-Bundeseigentum
    • eine gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben
    • eine attraktive Vergütung nach dem Haustarifvertrag TV-A
    • ein hochdynamisches Arbeitsumfeld in einer neu gegründeten Gesellschaft
    • ein motiviertes, schnell wachsendes Team

    Stellenanforderungen

    Was Sie mitbringen:

    • Erfolgreich abgeschlossenes 2. Juristisches Staatsexamen oder einen ähnlichen Master Studiengang mit entsprechender Erfahrung in den genannten Bereichen
    • vertiefte Erfahrungen im öffentlichen Dienst
    • mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht
    • Gutes Verständnis für sozialversicherungsrechtliche Sachverhalte
    • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten mit hoher Service- und Lösungsorientierung sowie prozessorientierte, selbständige Arbeitsweise
    • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
    • sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen, insbesondere MS-Word
    • Kommunikationsstärke
    • Teamfähigkeit

    Hinweis:

    Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.