Mitarbeiter (w/m/d) Systemtechnik mit Schwerpunkt Datenfernübertragung

Jobbeschreibung

Die Autobahn GmbH des Bundes ist ein innovatives Unternehmen - gegründet im September 2018 mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin. Das Unternehmen plant, baut, betreibt, verwaltet und finanziert das gesamtdeutsche Bundesautobahnnetz von etwa 13.000 km. Dafür arbeiten wir in der Berliner Zentrale und den zehn Niederlassungsstandorten in der gesamten Republik. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin.

Ab dem planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Autobahn GmbH in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards, einem effizienten Betrieb sowie deren Erhalt ist erklärtes Unternehmensziel. Dabei setzen wir auf digitale Steuerung und Vernetzung, exzellente Ingenieursleistung, gute Facharbeit, transparente Entscheidungen und ein hochmotiviertes und engagiertes „Team Autobahn“ für das Bundesautobahnnetz.


Zur Unterstützung der umfangreichen Aufgaben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Niederlassung Nord einen

Mitarbeiter (m/w/d) Systemtechnik
mit Schwerpunkt
Datenfernübertragung (MPLS)

Was Sie erwartet:

Begleitung spannender, vielseitiger Projekte innerhalb des Zuständigkeitsbereiches der FIT (Schleswig-Holstein / Hamburg / nördliches Niedersachsen) mit einem vorhandenen BAB-Streckennetz von ca. 760 km und dem Neu- und Ausbau von weiteren ca. 250 km.:

  • Instandhaltung, Instandsetzung und Weiterentwicklung des überregionalen MPLS Systems zur Sicherstellung der Datenfernübertragung auf Basis des bundeseigenen Streckenfernmeldekabels
    • Konfigurieren und Parametrieren des MPLS Systems. Durchführen sämtlicher Administratorleistungen für das technische System, inklusive Einrichten von neuen Routen
    • Analyse von Störungen und Störungsbeseitigung
    • Erstellen von Tools zur Datenaufbereitung und Konvertierung
    • Anlage, Prüfung und Pflege der technischen Bestandsunterlagen mit einer Datenbank
    • Vorbereitung, Betreuung und Abwicklung der Eigen- und Fremdleistungen im Rahmen des Neu- und Umbaus auch als Folge von Straßenbaumaßnahmen sowie des Betriebs- und Unterhaltungsdienstes für die MPLS Systemtechnik
    • Arbeitsort ist grundsätzlich am Standort der Fachstelle für Infomationstechnik- und -sicherheit (FIT) in Neumünster, abweichende Vereinbarungen sind möglich


    Was Sie mitbringen:

    • Eine abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor/Diplom) oder Fachschulausbildung als Staatlich geprüfter Techniker oder eine abgeschlossene Elektromeister- oder Industriemeisterausbildung der Fachrichtungen Informatik, Elektrotechnik, Energietechnik oder Prozessautomatisierung mit entsprechender mehrjähriger Berufserfahrung oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
    • Berufserfahrung in den Bereichen Fernmeldeanlagen, Netzmanagement bzw. IT-Technik
    • Erfahrung in der Instandsetzung und Prüfung von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
    • Gute Kenntnisse in der Programmierung mit Skriptsprachen (Pascal, Visual Basic, HTML / PHP)
    • Kenntnisse in der Datenbankprogrammierung
    • Eine Ausbildung als VEFK ist von Vorteil
    • Kenntnisse in der Baudurchführung einschl. des zugehörigen Planungs-, Vergabe- und Bauvertragsrechts sowie der einschlägigen technischen Normen und Regelwerke sind wünschenswert
    • Aufgeschlossenheit und Bereitschaft zum digitalen Arbeiten und den technischen Fortschritt im Autobahnbau voranzubringen
    • Selbstständiges, eigenverantwortliches, strukturiertes und zielorientiertes Arbeiten, Wirtschaftlichkeitsbewusstsein und ein hohes Maß an Teamfähigkeit
    • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zum Führen eines Dienstkraftfahrzeuges
    • Bereitschaft zum kurzfristigen Einsatz auf unterschiedlichen Baustellen im Bereich der Niederlassung Nord bzw. der FIT, auch zu gelegentlichen Nacht- und Wochenendzeiten
    • Bereitschaft zu gelegentlichen Reisen u.a. im Rahmen der Gremienarbeit
    • Bereitschaft sich im Rahmen der Tätigkeiten fortzubilden, um auf dem aktuellen Stand der Technik zu bleiben

    Stellenanforderungen

    Was wir Ihnen bieten


    • Mitwirken an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
    • Einen attraktiven Arbeitgeber in 100%igem-Bundeseigentum
    • Eine gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben
    • Ein hochdynamisches Arbeitsumfeld in einer neu gegründeten Gesellschaft
    • Ein motiviertes und kompetentes Team


    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 26.11.2020 unter Angabe der Kennziffer 00990ASNEM04-1I10112020 in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB) über unsere



    Für Ihre Fragen stehen Ihnen gerne zum Aufgabenbereich steht Ihnen gern der künftige Leiter der FIT unter (Tel. 04321 9578-42) sowie zu tariflichen Fragen Herr Hänsler (Tel. 040 / 428 26 2202) und Frau Fehr (Tel. 040 / 428 26 2846) zur Verfügung.


    Weitere Hinweise

    Die Autobahn GmbH steht für gelebtes Diversity Management sowie für eine offene und teamorientierte Arbeitskultur. Zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten wir u.a. familienfreundliche Arbeitszeiten und gute Rahmenbedingungen. Wir arbeiten tagtäglich daran, ein attraktiver Arbeitgeber für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sein – dies ist für uns ein Dauerauftrag.

    Inklusion ist der Autobahn ein wichtiges Anliegen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigen wir bei gleicher Qualifikation besonders. Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.


    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zur Stärkung unserer Teams in der Zentrale und den Niederlassungen.


    *Alle nachfolgend genannten Personengruppen- und Berufsbezeichnungen beziehen sich ausdrücklich auf die Geschlechter männlich, weiblich und divers.