Mitarbeiter (w/m/d) Entgeltabrechnung

Jobbeschreibung


Im September 2018 wurde die Autobahn GmbH des Bundes, mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin, gegründet. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin.

Die Aufgaben des Unternehmens umfassen die Planung, den Bau und Betrieb, die Erhaltung und Finanzierung sowie die vermögensmäßige Verwaltung des ca. 13.000 km langen Bundesautobahn­netzes in Deutschland. Bis zum planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Gesellschaft in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Das Ziel der Gesellschaft ist die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards sowie ein effizienter Betrieb und Erhalt des Bundesautobahnnetzes.


Für unsere Zentrale in Berlin suchen wir ab dem 01.10.2020 mehrere Mitarbeiter (w/m/d) für die Entgeltabrechnung.


Was Sie erwartet:

  • Sie sind verantwortlich für die Sicherstellung eines reibungslosen Ablaufes der Prozesse in der Entgeltabrechnung
  • Für einen definierten Mitarbeiterkreis führen Sie die Entgeltabrechnung eigenverantwortlich durch
  • Sie nehmen die Auszahlung von variablen Gehaltsbestandteilen wie Zeitzuschlägen, Schicht- und Gefahrenzulagen vor
  • Sie beraten beschäftigte und leitende Mitarbeiter in allen Fragen der Entgeltabrechnung
  • Sie korrespondieren mit Behörden, Ämtern und Sozialversicherungsträgern
  • Sie übernehmen eigenverantwortlich die Abwicklung der Zusatzversorgung und der betrieblichen Altersvorsorge 

Was wir Ihnen bieten:

  • Mitwirken an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
  • Einen attraktiven Arbeitgeber in 100%gem Bundeseigentum
  • Eine gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben
  • Eine attraktive Vergütung nach dem Haustarifvertrag TV-A 
  • Ein hochdynamisches Arbeitsumfeld in einer neu gegründeten Gesellschaft
  • Ein motiviertes, schnell wachsendes Team

Stellenanforderungen

Was Sie mitbringen:

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, idealerweise mit Weiterbildung als geprüfter Lohnbuchhalter/in oder Personalfachkaufmann/-frau
  • Sie verfügen über mehrjährige fundierte Kenntnisse in der Entgeltabrechnung, vorzugsweise mit Erfahrungen im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen sowie SAP
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Dienstleistungsorientierung
  • Selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Freude an der Arbeit im Team sowie Mitgestaltung von Aufbau und Veränderung


Die Bewerbungsfrist für diese Stelle ist der 31.03.2020. Bei Fragen zu der Stelle wenden Sie sich bitte an Herrn Wolfert, Tel. 030403680946.

Bei einer Bewerbung für eine Niederlassung oder Außenstelle, werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen an die Zuständigen des Standortes weiterleiten. Diese Weiterleitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich. Weiterführende Informationen zum Thema Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.


Hinweis:

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt