Mitarbeiter Vergabestelle (w/m/d) in Hannover

Jobbeschreibung

Im September 2018 wurde die Autobahn GmbH des Bundes, mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin, gegründet. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin.

Die Aufgaben des Unternehmens umfassen die Planung, den Bau und Betrieb, die Erhaltung und Finanzierung sowie die vermögensmäßige Verwaltung des ca. 13.000 km langen Bundesautobahn­netzes in Deutschland. Bis zum planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Gesellschaft in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Das Ziel der Gesellschaft ist die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards sowie ein effizienter Betrieb und Erhalt des Bundesautobahnnetzes.

Für die Niederlassung Nordwest mit Sitz in Hannover suchen wir für den Geschäftsbereich Bau und Erhaltung zum 01.10.2020

Mitarbeiter Vergabestelle (w/m/d)
Im Bereich Zentrale Vergabestelle

Was Sie erwartet:

  • Unterstützung der Planung, Erstellung und Durchführung von Vergabekonzepten sowie -verfahren
  • Unterstützung und Beratung der Außenstellen der Region Nordwest in allen vergabetechnischen Fragestellungen
  • Unterstützung bei der Durchführung der Bietergespräche und Vergabeverhandlungen sowie bei der Bieterkommunikation
  • Bearbeitung des Vergabemanagementsystems und der E-Vergabeplattform

Was wir Ihnen bieten: 

  • Mitwirkung an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
  • Hohes Maß an Eigenverantwortung
  • Stabiler Arbeitgeber in 100%-Bundesbesitz
  • Hochdynamisches Arbeitsumfeld in einer neu gegründeten Gesellschaft
  • Ein motiviertes, schnell wachsendes Team

Stellenanforderungen

Was Sie mitbringen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Vergabemanagement
  • Fachkenntnisse im Bereich GWB, VgV, VOB/A; idealerweise Erfahrung bei der Abwicklung von Vergabeverfahren nach HVA
  • Sicheres Auftreten und Ausdrucksvermögen, Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Leistungsbereitschaft
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • IT-Affinität sowie sicherer Umgang mit den gängigen Office Anwendungen sowie idealerweise Erfahrung im Umgang mit SAP bzw. vergleichbare Tools
  • Begeisterung für das Mitgestalten von Prozessen im dynamischen Arbeitsumfeld einer neu gegründeten Gesellschaft


Wenn Sie sich für diese spannende Herausforderung interessieren, freuen wir uns bis zum 05.06.2020 über Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Bezug auf die Stellen-ID 00131NW06-2I06052020.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden an die zuständige Stelle weitergeleitet. Diese Weiterleitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich. Weiterführende Informationen zum Thema Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Hinweis:
Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.