Mitarbeiter Operativer Datenschutz (m/w/d)

Jobbeschreibung

Im September 2018 wurde die Autobahn GmbH des Bundes, mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin, gegründet. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin. Die Aufgaben des Unternehmens umfassen die Planung, den Bau und Betrieb, die Erhaltung und Finanzierung sowie die vermögensmäßige Verwaltung des ca. 13.000 km langen Bundesautobahnnetzes in Deutschland. Bis zum planmäßigen Betriebsbeginn am 01. Januar 2021 wird die Gesellschaft in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Das Ziel der Gesellschaft ist die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards sowie ein effizienter Betrieb und Erhalt des Bundesautobahnnetzes.

Zur Unterstützung der umfangreichen Aufgaben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n


Mitarbeiter Operativer Datenschutz (m/w/d)

in Berlin


Was Sie erwartet: 

  • Sie sind eingebunden in einem Team mit vielschichtigen Datenschutzaufgaben mit dem Ziel, die operative Umsetzung des Datenschutzes firmenweit fachlich voranzubringen.
  • Für den operativen Datenschutz und der Datenschutzbeauftragten arbeiten Sie eng zusammen mit der Leitung zu allen Fragen des Datenschutzes und sind Ansprechperson für die Beschäftigten in Fragen der operativen Umsetzung des Datenschutzes im Tagesgeschäft
  • In enger Abstimmung mit der Leitung erarbeiten Sie Operative Datenschutz Konzepte, Richtlinien und Arbeitsanweisungen und wirken bei der Erstellung von verschiedenen Datenschutzdokumentationen mit
  • Sie unterstützen die Fachbereiche bei der Erstellung der Einzelverzeichnisse zu den Verarbeitungstätigkeiten, werten gemeldete Datenschutzvorfälle aus und erarbeiten Lösungsansätze in enger Abstimmung mit der Leitung Operativer Datenschutz
  • Sie bearbeiten die Auskunftsersuchen mit Datenschutzrelevanz
  • Die Leitung Operativer Datenschutz unterstützen Sie bei der Durchführung von Schulungen und sonstigen Sensibilisierungsmaßnahmen zum Datenschutz für die Beschäftigten und Führungskräfte und übernehmen weitere administrative und koordinierende Aufgaben im Datenschutz

    Was wir Ihnen bieten:

    • Eine anspruchsvolle Position mit viel Gestaltungsspielraum und Eigenverantwortlichkeit
    • Stabiler Arbeitgeber in 100%-Bundesbesitz
    • Mitwirkung an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
    • Hochdynamisches Arbeitsumfeld und einen modernen Arbeitsplatz im Zentrum von Berlin
    • Flexible Arbeitszeit bzw. Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben
    • Vergütung in Anlehnung an den TVöD Bund

      Stellenanforderungen

      Was Sie mitbringen:

      • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium, idealerweise mit (wirtschafts-) informatischem oder informationsjuristischem Schwerpunkt; oder: einschlägige Berufserfahrung oder Ausbildung in den beschriebenen Aufgabenfeldern
      • Gute Kenntnisse der einschlägigen Gesetze und Vorschriften (u. a. EU-DSGVO, BDSG n. F., ePrivacy-Richtlinie)
      • Erste Berufserfahrungen in den beschriebenen Aufgabenfeldern wünschenswert
      • Große Affinität für Datenschutz- sowie Informations- und IT-Sicherheitsthemen
      • Gutes Verständnis von IT-Prozessen und -Technologien sowie technischen Zusammenhängen
      • Idealerweise verfügen Sie über eine Zertifizierung zur/zum Datenschutzbeauftragten
      • Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und analytisches und interdisziplinäres Denken
      • Sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen
      • Reisebereitschaft in beschränktem Umfang