Leitung der Stabsstelle Arbeitssicherheit (w/m/d)

Jobbeschreibung

Im September 2018 wurde die Autobahn GmbH des Bundes, mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin, gegründet. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin.

Die Aufgaben des Unternehmens umfassen die Planung, den Bau und Betrieb, die Erhaltung und Finanzierung sowie die vermögensmäßige Verwaltung des ca. 13.000 km langen Bundesautobahn­netzes in Deutschland. Bis zum planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Gesellschaft in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Das Ziel der Gesellschaft ist die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards sowie ein effizienter Betrieb und Erhalt des Bundesautobahnnetzes.


Für die Niederlassung Rheinland mit Sitz in Krefeld suchen wir zum 01.10.2020 die


                                                  Leitung der Stabsstelle Arbeitssicherheit (w/m/d)

Was Sie erwartet:

  • Neuaufbau sowie fachliche und disziplinarische Führung der Stabsstelle „Arbeitssicherheit“
  • Unterstützung und Beratung der Niederlassungsleitung in allen Belangen des Arbeitsschutzes, der Unfallverhütung, des Brandschutzes und des Gesundheitsschutzes
  • Verantwortung der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen im Rahmen der Arbeitssicherheit gemäß ASiG § 6
  • Entwicklung und Einführung betrieblicher Anweisungen, Vorschriften und Grundsätze der Arbeitssicherheit
  • Durchführung von technischen Analysen zu potenziellen Gefährdungen und Entwicklung entsprechender Präventivmaßnahmen
  • Beratung und Begleitung von Führungskräften und Mitarbeitern der Niederlassung zum Thema Arbeitssicherheit, u.a. in Form von Schulungen und Unterweisungen
  • Anwendung, Pflege und Unterstützung der Weiterentwicklung des Arbeitsschutzmanagementsystems in Kooperation mit der Abteilung Arbeitssicherheit in der Zentrale in Berlin
  • Berichterstattung, Protokollerstellung, Dokumentation von Gefährdungsbeurteilungen und Begehungsberichten, Unfallanalysen, Stellungnahmen etc.
  • Kooperation mit dem beauftragten arbeitsmedizinischen Dienst


    Was wir Ihnen bieten: 

    • Mitwirken an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
    • einen attraktiven Arbeitgeber in 100%-Bundeseigentum
    • eine gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben
    • eine attraktive Vergütung nach dem Haustarifvertrag TV-A
    • ein hochdynamisches Arbeitsumfeld in einer neu gegründeten Gesellschaft
    • ein motiviertes, schnell wachsendes Team
    • Vorteile der Beschäftigtenkonditionen des EÜTV bei einem Wechsel vom Landesbetrieb Straßenbau NRW bei Vorliegen der Voraussetzungen
    • Vorteile der Beschäftigtenkonditionen des EÜTV bei einem Wechsel von einem Land oder einer kommunalen Körperschaft bei Vorliegen der Voraussetzungen

      Stellenanforderungen

      Was Sie mitbringen:

      • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom/Bachelor) als Ingenieur/in der Sicherheitstechnik bzw. anderer Fachrichtungen wie Umweltschutz, Verfahrenstechnik mit Spezialausbildung auf dem Gebiet Unfallverhütung / Arbeitssicherheit
      • Abgeschlossene Zusatzqualifikation zur Fachkraft für Arbeitssicherheit
      • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Arbeitssicherheit, bevorzugt im Umfeld der öffentlichen Infrastruktur oder in ähnlich komplexen Gebieten
      • ausgeprägte Kenntnisse der gültigen Vorschriften im Bereich des Arbeitsschutzes und der Anlagensicherheit (z. B. Betriebssicherheitsverordnung, Arbeitsschutzgesetz)
      • nachgewiesene mehrjährige Erfahrung in der Leitung von Organisationseinheiten
      • mitarbeiterorientierte Führungskompetenz
      • ausgeprägte Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
      • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
      • Freude an der Arbeit im Team und an unternehmerischer Verantwortung
      • Freude an der Mitgestaltung von Veränderung
      • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zu Dienstreisen mit dem PKW im Gebiet der Niederlassung
      • Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland


      Wenn Sie sich für diese spannende Herausforderung interessieren, freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung. 

        Ihre Bewerbungsunterlagen werden an die zuständige Stelle weitergeleitet. Diese Weiterleitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich. Weiterführende Informationen zum Thema Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

        Hinweis:

        Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.