Leitung der Abteilung Zentrale Vergabestelle (w/m/d)

Jobbeschreibung



Im September 2018 wurde die Autobahn GmbH des Bundes, mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin, gegründet. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin.

Die Aufgaben des Unternehmens umfassen die Planung, den Bau und Betrieb, die Erhaltung und Finanzierung sowie die vermögensmäßige Verwaltung des ca. 13.000 km langen Bundesautobahn­netzes in Deutschland. Bis zum planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Gesellschaft in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Das Ziel der Gesellschaft ist die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards sowie ein effizienter Betrieb und Erhalt des Bundesautobahnnetzes.

Für die Niederlassung Südwest mit Sitz in Stuttgart suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich Bau und Erhaltung für die Zentrale Vergabestelle eine


                                                   Leitung (w/m/d) der Abteilung Zentrale Vergabestelle 


Die Zentrale Vergabestelle führt alle Vergabeverfahren im Bereich Bau und Erhaltung der Niederlassung

Südwest durch. Hierzu zählen die Vergabe von Bau- und Ingenieurleistungen sowie von sonstigen Dienst- und Lieferleistungen.

Des Weiteren ist die Zentrale Vergabestelle für die Prüfung von Nachträgen bei Bauverträgen sowie die rechtliche Begleitung und Betreuung der Durchführung von Bauverträgen zuständig.




Was Sie erwartet:

  • Leitung der Abteilung in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsbereichsleitung der Niederlassung und der Zentrale in Berlin
  • Verantwortliche Durchführung der Vergabeverfahren (Bauleistungen, Planungs- und Ingenieurverträge sowie sonstige Dienst- und Lieferleistungen unterhalb und oberhalb der EU-Schwellenwerte)
  • Steuerung und Koordination der Vergabetätigkeit im gesamten Niederlassungsbereich
  • Wahrnehmung der sach- sowie personalbezogenen Leitungs- und Führungsaufgaben in der Abteilung
  • Mitwirkung bei der Optimierung und Weiterentwicklung von Vergabe- und Vertragsprozessen 
  • Mitwirkung beim Nachtragsmanagement im Rahmen der Baudurchführung
  • Mitwirkung bei der Beratung der baudurchführenden Außenstellen in Fragen der Vertragsdurchführung



Was wir Ihnen bieten:

  • Die Mitwirkung an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland 
  • Eine gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben 
  • Eine attraktive Vergütung nach dem Haustarifvertrag TV-A 
  • Sehr gute Voraussetzungen für berufliche Weiterentwicklung
  • Ein motiviertes und schnell wachsendes Team



    Stellenanforderungen



    Was Sie mitbringen:

    • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom/Master), vorzugsweise mit Schwerpunkt Bauingenieurwesen, Verwaltungswissenschaften / Public Management oder Rechtswissenschaften mit erfolgreich absolvierter Zweiter juristischer Prüfung 
    • Führungs- und Gestaltungskompetenz sowie Führungserfahrung 
    • Mehrjährige Berufserfahrung im oben genannten Tätigkeitsfeld
    • Fachkenntnisse in den Bereichen GWB, VgV, VOB/A; idealerweise Erfahrung bei der Abwicklung von Vergabeverfahren nach HVA
    • Projekt- und lösungsorientiertes Handeln 
    • IT-Affinität sowie sicherer Umgang mit MS PowerPoint, Excel und Word
    • Erfahrung mit digitalen Vergabeworkflows
    • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit
    • Wirtschaftliches Handeln und kaufmännisches Denken


    Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern und ermutigen Frauen zu einer Bewerbung.

    Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.


    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellen-ID 00149SW07-1I11052020 über unser Online-Bewerbungsportal www.autobahn.recruitee.com.

    Für nähere Auskünfte zum Stellenbesetzungsverfahren steht Ihnen Frau Käthe Hofmann gerne zur Verfügung (Telefon 0711/995988-36 ). Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen der zuständige Geschäftsbereichsleiter, Herr Klaus Ullrich (Telefon 0711/995988-13).


    Bei einer Bewerbung für eine Niederlassung oder Außenstelle werden Ihre Bewerbungsunterlagen an die Zuständigen des Standortes weitergeleitet. Diese Weiterleitung ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich. Weiterführende Informationen zum Thema Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.