Koordinator Arbeitssicherheit (w/m/d)

Jobbeschreibung


Die Autobahn GmbH des Bundes ist ein innovatives Unternehmen - gegründet im September 2018 mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin. Das Unternehmen plant, baut, betreibt, verwaltet und finanziert das gesamtdeutsche Bundesautobahnnetz von etwa 13.000 km. Dafür arbeiten wir in der Berliner Zentrale und den zehn Niederlassungsstandorten in der gesamten Republik. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin.

Ab dem planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Autobahn GmbH in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards, einem effizienten Betrieb sowie deren Erhalt ist erklärtes Unternehmensziel. Dabei setzen wir auf digitale Steuerung und Vernetzung, exzellente Ingenieursleistung, gute Facharbeit, transparente Entscheidungen und ein hochmotiviertes und engagiertes „Team Autobahn“ für das Bundesautobahnnetz. 


Für die Niederlassung Südwest mit Sitz in Stuttgart-Vaihingen, ab Ende des Jahres 2020 dauerhaft in Stuttgart-Obertürkheim, suchen wir ab dem 1. Oktober 2020 einen



                                                                      Koordinator Arbeitssicherheit (w/m/d)


Was Sie erwartet:

  • Unterstützung des Aufbauteams der Niederlassung Südwest beim Aufbau der Abteilung Arbeitsschutz 
  • Organisation und Durchführung des Arbeitsschutzes im gesamten Gebiet der Niederlassung einschließlich der Unterstützung der Führungskräfte in den Fragen und Aufgaben des allgemeinen Arbeitsschutzes
  • Umsetzung der Arbeitsschutzrichtlinien gem. AMS in der Niederlassung und den zugehörigen Außenstellen und Meistereien
  • Zielgerichtete Planung, Steuerung und Koordinierung der Durchführung von Arbeitsschutzmaßnahmen
  • Enge Abstimmung mit der Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der Niederlassung Südwest
  • Wirksamkeitskontrolle der Arbeitsschutzmaßnahmen im Niederlassungsbereich
  • Aufnahme neuer Ideen zum und Verbesserungen des Arbeitsschutzes im Niederlassungsbereich, Beurteilung und Weiterleitung zur Abteilung Arbeitsschutz in Berlin
  • Organisation und Durchführung der ASA in der Niederlassung
  • Koordinierung der Maßnahmen aus internen Audits im Bereich der Niederlassung und Kommunikation zur Abteilung Arbeitsschutz in Berlin
  • Projektbezogene und ggf. themengebietsübergreifende Organisation und Abwicklung besonderer Querschnittsaufgaben
  • Abstimmung der Maßnahmen mit der Zentrale in Berlin sowie enge Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat zum Thema betrieblicher Gesundheitsförderung


Was wir Ihnen bieten:

  • Mitwirken an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
  • Eine gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben
  • Eine attraktive Vergütung nach dem Haustarifvertrag TV-A 
  • Sehr gute Voraussetzungen für die berufliche Weiterentwicklung
  • Ein motiviertes und schnell wachsendes Team


    Stellenanforderungen

     Was Sie mitbringen:

    • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom/Bachelor) der Verwaltungswissenschaften, des Ingenieurwesens, Wirtschaftswesens oder vergleichbar
    • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des Arbeitsschutzes
    • EDV-Kenntnisse (MS Office, Internet, E-Learning-Tools) 
    • Führerschein der Klasse B und Bereitschaft zu Dienstreisen mit dem PKW im Gebiet der Niederlassung
    • Erfahrungen im aufgaben- und ergebnisbezogenen Projektmanagement 
    • Überzeugungskraft, sicheres Auftreten und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
    • Verantwortungsbewusstsein sowie Lösungsorientierung
    • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft 



    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellen-ID 00264SW09-1I10062020 über unser Online-Bewerbungsportal www.autobahn.recruitee.com.

    Für nähere Auskünfte zum Stellenbesetzungsverfahren steht Ihnen Frau Katharina Birkenstock gerne zur Verfügung (Telefon: 0711 995988-37). Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen die zuständige Geschäftsbereichsleiterin, Frau Julika Santen (Telefon: 0711 995988-32).


    Weitere Hinweise 

    Die Autobahn GmbH steht für gelebtes Diversity Management sowie für eine offene und teamorientierte Arbeitskultur. Zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten wir u.a. familienfreundliche Arbeitszeiten und gute Rahmenbedingungen. Wir arbeiten tagtäglich daran, ein attraktiver Arbeitgeber für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sein – dies ist für uns ein Dauerauftrag.


    Inklusion ist der Autobahn ein wichtiges Anliegen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigen wir bei gleicher Qualifikation besonders. Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt. 


    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zur Stärkung unserer Teams in der Zentrale und den Niederlassungen.