Ingenieur/in (w/m/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen / Verkehrswesen als Mitarbeiter/in im Aufbauteam für Kernprozesse im Verkehrsmanagement

Jobbeschreibung



Im September 2018 wurde die Autobahn GmbH des Bundes, mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin, gegründet. Die Aufgaben des Unternehmens umfassen die Planung, den Bau und Betrieb, die Erhaltung und Finanzierung sowie die vermögensmäßige Verwaltung des ca. 13.000 km langen Bundesautobahn­netzes in Deutschland.


Ein intelligentes Verkehrsmanagement, das darauf abzielt, eine hohe Verfügbarkeit der Autobahnen sicherzustellen, die vorhandene Infrastruktur optimal zu nutzen und den Nutzerinnen und Nutzern eine sichere, komfortable und verlässliche Mobilität zu bieten, ist für die Autobahn GmbH von zentraler strategischer Bedeutung. Vor diesem Hintergrund koordiniert die Verkehrszentrale Deutschland die deutschlandweite Verkehrssteuerung, realisiert innovative Pilot- und Leitanwendungen und entwickelt gemeinsam mit Industrie, Forschung und Wissenschaft innovative Zukunftstechnologien der Stau­vermeidung, der Erhöhung der Verkehrssicherheit und der umfassenden Information der Verkehrs­teilnehmer.


Für die Verkehrszentrale Deutschland mit Sitz in Frankfurt am Main suchen wir zum baldmöglichen Eintritt einen

Ingenieur (w/m/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen / Verkehrswesen
als Mitarbeiter/in im Aufbauteam für Kernprozesse im Verkehrsmanagement


Was Sie erwartet:

  • Mitwirkung an der konzeptionellen Entwicklung des deutschlandweiten Verkehrsmanagements
  • Aufbau von Systemen, Funktionen und Diensten des deutschlandweiten Verkehrsmanagements
  • Aufbau der organisatorischen, funktionalen und technischen Vernetzung der Verkehrszentralen der Autobahn GmbH
  • Durchführung von Pilotprojekten für den "Tag 1"
  • Unterstützung von bereichsübergreifenden strategischen Projekten der Autobahn GmbH
  • Aufbau von fachlichen Netzwerken; Vertretung des Verkehrsmanagements der Autobahn GmbH gegenüber Dritten
  • Mitwirkung an der Projektsteuerung des Aufbaus der Verkehrszentrale Deutschland

    Was wir Ihnen bieten: 

    • Mitwirken an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
    • Einen attraktiven Arbeitgeber in 100%-Bundeseigentum
    • Eine gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben
    • Eine attraktive Vergütung nach dem Haustarifvertrag TV-A
    • Ein hochdynamisches Arbeitsumfeld in einer neu gegründeten Gesellschaft
    • Ein motiviertes, schnell wachsendes Team

    Stellenanforderungen

    Was Sie mitbringen:

    • ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Dipl.-Ing./Master) im Bauingenieurwesen, Verkehrswesen oder verwandter Bereiche
    • vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet der Verkehrstechnik, der Verkehrstelematik, der Verkehrssicherheit und des Verkehrsmanagements; vorzugsweise mit mehrjähriger Berufserfahrung
    • Kenntnisse der Straßenverkehrsordnung sowie weiterer Rechtsgrundlagen aus dem Bereich des Straßen(verkehrs)rechts
    • sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen
    • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
    • gute Englischkenntnisse
    • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten, Service- und Lösungsorientierung
    • gute Koordinations- und Organisationsfähigkeiten
    • selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
    • Freude an der Mitgestaltung von Veränderung

    Wenn Sie sich für diese spannende Herausforderung interessieren, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

    Ihre Bewerbungsunterlagen werden an die zuständige Stelle weitergeleitet. Diese Weiterleitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich. Weiter­führende Informationen zum Thema Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.


    Hinweis:
    Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.