Fachexperte Compliance (w/m/d)

Jobbeschreibung

Was Sie erwartet:

  • Leitung des Compliance-Teams
  • Vertretung des Leiters der Stabsstelle Corporate Governance
  • Fachliche Abstimmung mit Schnittstellenfunktionen (Datenschutzbeauftragter, IT-Sicherheitsbeauftragter etc.), ggf. vor Ort in den Niederlassungen 
  • Weiterentwicklung der Compliance-Ziele auf der Grundlage der allgemeinen Unternehmensstrategie
  • Regelmäßige Analyse und Bewertung der Compliance-Risiken sowie Ableitung entsprechender Maßnahmen zur Risikominimierung
  • Verantwortung und Leitung der Compliance-Kommunikation
  • Ansprechperson bei Fragen, welche die Compliance der Autobahn GmbH betreffen
  • Einführung und Koordination von geeigneten Compliance-Kontrollen zur Überwachung der Einhaltung der Compliance-Strukturen und Regeln sowie zur Früherkennung von Fehlentwicklungen
  • Präventive Beratung und Training von Organen sowie Führungskräften der Autobahn GmbH bezogen auf ihre tätigkeitsspezifischen Risiken
  • Entwicklung von geeigneten Maßnahmen zur Beseitigung etwaiger Schwachstellen in den Compliance-Strukturen nach Aufdeckung von Fehlverhalten oder Rechtsverstößen
  • Einführung und Durchführung von regelmäßigen Compliance-Meetings mit der Geschäftsführung und dem Leiter der Stabsstelle Corporate Governance über den Status der Compliance-Strukturen sowie der Umsetzung deren Regeln, neu erkannte Risiken und Maßnahmen zur Abwehr
  • Begleitung von Zertifizierungen und Überprüfungen

Was wir Ihnen bieten:

  • Mitwirken an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
  • einen attraktiven Arbeitgeber in 100%-Bundeseigentum
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben 
  • ein hochdynamisches Arbeitsumfeld in einer neu gegründeten Gesellschaft
  • ein motiviertes, schnell wachsendes Team

Stellenanforderungen

Was Sie mitbringen:

  • Erfolgreich abgeschlossene juristische Ausbildung (Erstes und Zweites Juristisches Staatsexamen) 
  • Langjährige Berufserfahrung im Bereich Compliance, insbesondere bei der Beratung zu Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und Arbeitssicherheit, IT- und Datenschutzrecht, Wirtschaftsstrafrecht (insbesondere Korruptionsprävention), Steuer- und Steuerstrafrecht, Vergabe- und Kartellrecht sowie öffentliches Recht mit Bezug zu Infrastrukturprojekten
  • Umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement, insbesondere bei Compliance-Einführungsprojekten
  • Erfahrungen im Zusammenhang mit der Durchführung und Organisation von internen Untersuchungen

  • Sehr gute fachliche Ausdrucksweise, insbesondere im Zusammenhang mit der Erstellung von umfangreichen Compliance-Berichten zu komplexen Sachverhalten 
  • Hohes Maß an Belastbarkeit, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft 
  • Kommunikationsfähigkeit und Überzeugungsstärke, einschließlich der Fähigkeit, komplexe Sachverhalte für Dritte verständlich aufzubereiten
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeit in die Niederlassungen