Experte Vergaberecht (w/m/d)

Jobbeschreibung


Die Autobahn GmbH des Bundes ist ein innovatives Unternehmen - gegründet im September 2018 mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin. Das Unternehmen plant, baut, betreibt, verwaltet und finanziert das gesamtdeutsche Bundesautobahnnetz von etwa 13.000 km. Dafür arbeiten wir in der Berliner Zentrale und den zehn Niederlassungsstandorten in der gesamten Republik. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin.

Ab dem planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Autobahn GmbH in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards, einem effizienten Betrieb sowie deren Erhalt ist erklärtes Unternehmensziel. Dabei setzen wir auf digitale Steuerung und Vernetzung, exzellente Ingenieursleistung, gute Facharbeit, transparente Entscheidungen und ein hochmotiviertes und engagiertes „Team Autobahn“ für das Bundesautobahnnetz.


Für die Niederlassung West mit Sitz in Montabaur suchen wir im Geschäftsbereich Bau und Erhaltung zum 01.01.2021 einen

Experten „Vergaberecht“ (w/m/d)

in der Abteilung Vergabewesen, Nachtragsmanagement


Was Sie erwartet:

  • Vergabe- und vertragsrechtliche Betreuung und Begleitung der Niederlassung West
  • Vergabenachprüfungsverfahren – juristische Recherchen und Begleitung zu den streitigen Themen, Zuarbeit für die Erarbeitung der Stellungnahmen
  • Interne Beratung des Geschäftsbereichs und den Abteilungen zu Erstellung der Vergabeunterlagen, Vergabeaufhebungen sowie Ausschlüssen von Bietern und Beantwortung von Bieterfragen mit rechtlichem Bezug
  • Aufbau und Einführung eines Nachtragsmanagements
  • Mitwirkung bei der Gestaltung und Optimierung von einheitlichen Vergabeprozessen sowie deren Digitalisierung

    Stellenanforderungen

    Was Sie mitbringen:

    • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschul- oder Universitätsstudium, vorzugsweise mit Schwerpunkt Bauingenieurwesen, Verwaltungswissenschaften/Public Management oder abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften
    • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in einer maßgeblichen Funktion in einer Vergabestelle
    • Erfahrung in der Vergabe von Bauleistungen, Ingenieurleistungen und sonstigen Dienstleistungen über Vergabeplattformen
    • Vertiefte Kenntnisse in der Anwendung von GWB, VgV, VOB, VOL, UVgO, HOAI und der Vergabehandbücher
    • IT-Affinität sowie sicherer Umgang mit MS PowerPoint, Excel und Word
    • Erfahrung mit digitalen Vergabeworkflows
    • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit
    • Hohe Planungs- und Organisationsfähigkeit gepaart mit hoher Leistungsbereitschaft


      Was wir Ihnen bieten:

      • Mitwirkung an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
      • Einen attraktiven Arbeitgeber in vollständigem Bundeseigentum
      • Eine betriebliche Altersversorgung bei der VBL
      • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der 39 Stunden-Woche
      • Eine attraktive Vergütung nach dem Haustarifvertrag TV-A
      • Ein hochdynamisches Arbeitsumfeld
      • Ein motiviertes, schnell wachsendes Team
      • Sehr gute Voraussetzungen für berufliche Weiterentwicklung


      Wenn Sie sich für diese spannende Herausforderung interessieren, freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter:

      https://autobahn.recruitee.com/o/experte-vergaberecht-wmd unter Angabe der Stellen-ID 00774WT02-1I07102020. Ihre Fragen zu dieser ausgeschriebenen Position beantwortet Ihnen gerne Frau Turhan unter der Rufnummer +49 2602 – 924 187.



      Weitere Hinweise

      Die Autobahn GmbH steht für gelebtes Diversity Management sowie für eine offene und teamorientierte Arbeitskultur. Zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten wir u.a. familienfreundliche Arbeitszeiten und gute Rahmenbedingungen. Wir arbeiten tagtäglich daran, ein attraktiver Arbeitgeber für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sein – dies ist für uns ein Dauerauftrag.

      Inklusion ist der Autobahn ein wichtiges Anliegen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigen wir bei gleicher Qualifikation besonders. Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.


      Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zur Stärkung unserer Teams in der Niederlassung West und den dazugehörigen Außenstellen