Bauingenieure (w/m/d) für den Schwerpunkt Groß- und Schwertransporte

Jobbeschreibung

Die Autobahn GmbH des Bundes ist ein junges und innovatives Unternehmen - gegründet im September 2018 mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin. Das Unternehmen plant, baut, betreibt, verwaltet und finanziert das gesamtdeutsche Bundesautobahnnetz von etwa 13.000 km. Dafür arbeiten wir in der Berliner Zentrale und den zehn Niederlassungsstandorten in der gesamten Republik. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin.

Ab dem planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Autobahn GmbH in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards, einem effizienten Betrieb sowie deren Erhalt ist erklärtes Unternehmensziel. Dabei setzen wir auf digitale Steuerung und Vernetzung, exzellente Ingenieursleistung, gute Facharbeit, transparente Entscheidungen und ein hochmotiviertes und engagiertes „Team Autobahn“ für das Bundesautobahnnetz.


Zur Unterstützung der umfangreichen Aufgaben suchen wir zum 01.01.2021 mehrere

Bauingenieure (w/m/d) für den Schwerpunkt Groß- und Schwertransporte
für unsere Niederlassung Rheinland mit Sitz in Krefeld


Was Sie erwartet

  • Durchführung von Fahrwegs-/Tragfähigkeitsüberprüfungen für Schwertransporte auf Bundesautobahnen im Zuständigkeitsbereich der Niederlassung Rheinland
  • Bearbeitung weiterer Grundsatzangelegenheiten im Fachbereich


Was wir Ihnen bieten

  • Mitwirken an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
  • einen attraktiven Arbeitgeber in 100%-Bundeseigentum
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben
  • eine attraktive Vergütung nach dem Haustarifvertrag TV-A
  • ein hochdynamisches Arbeitsumfeld in einer neu gegründeten Gesellschaft
  • ein motiviertes, schnell wachsendes Team
  • Vorteile der Beschäftigtenkonditionen des EÜTV bei einem Wechsel vom Landesbetrieb Straßenbau NRW bei Vorliegen der Voraussetzungen
  • Vorteile der Beschäftigtenkonditionen des EÜTV bei einem Wechsel von einem Land oder einer kommunalen Körperschaft bei Vorliegen der Voraussetzungen

Stellenanforderungen

Was Sie mitbringen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens mit Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau
  • mindestens fünfjährige Berufserfahrung
  • Berufserfahrung in der Tragwerksplanung wünschenswert
  • Kenntnisse im konstruktiven Ingenieurbau (bevorzugt im Brückenbau)
  • Kenntnisse in der Baukonstruktion und Baustoffkunde, -technologie
  • Berufserfahrung in der Straßenbauverwaltung wünschenswert
  • gute Kenntnisse in der fachbezogenen Datenverarbeitung sowie sicherer Umgang mit MS-Office
  • hohes Maß an Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • selbstständiges und systematisches Vorgehen sowie ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zum Führen eines Dienstkraftfahrzeugs
  • Reisebereitschaft innerhalb des Niederlassungsgebiets
  • Bereitschaft zur Nacht- und Wochenendarbeit
  • körperliche Eignung (u. a. Hör- und Sehfähigkeit, Schwindelfreiheit)


Weitere Hinweise

Die Autobahn GmbH steht für gelebtes Diversity Management sowie für eine offene und teamorientierte Arbeitskultur. Zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten wir u.a. familienfreundliche Arbeitszeiten und gute Rahmenbedingungen. Wir arbeiten tagtäglich daran, ein attraktiver Arbeitgeber für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sein – dies ist für uns ein Dauerauftrag.


Inklusion ist der Autobahn ein wichtiges Anliegen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigen wir bei gleicher Qualifikation besonders. Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.

    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zur Stärkung unserer Teams in der Zentrale und den Niederlassungen.

    Bei Fragen zu der ausgeschriebenen Position wenden Sie sich gern an Frau Marina Zoll unter der Telefonnummer +49 2151 38746 34.