Arbeitsschutzkoordinator/in (w/m/d)

Jobbeschreibung


Die Autobahn GmbH des Bundes ist ein innovatives Unternehmen - gegründet im September 2018 mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin. Das Unternehmen plant, baut, betreibt, verwaltet und finanziert das gesamtdeutsche Bundesautobahnnetz von etwa 13.000 km. Dafür arbeiten wir in der Berliner Zentrale und den zehn Niederlassungsstandorten in der gesamten Republik. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin.

Ab dem planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Autobahn GmbH in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards, einem effizienten Betrieb sowie deren Erhalt ist erklärtes Unternehmensziel. Dabei setzen wir auf digitale Steuerung und Vernetzung, exzellente Ingenieursleistung, gute Facharbeit, transparente Entscheidungen und ein hochmotiviertes und engagiertes „Team Autobahn“ für das Bundesautobahnnetz.


Zur Unterstützung der umfangreichen Aufgaben suchen wir zum 1. Januar 2021 eine/n


Arbeitsschutzkoordinator/in (w/m/d)
für die Niederlassung Südwest mit Sitz in Stuttgart-Obertürkheim


Was Sie erwartet:

  • Zielgerichtete Planung, Steuerung und Koordinierung der Durchführung von Maßnahmen im Arbeitsschutz für das gesamte Niederlassungsgebiet
  • Erarbeitung von Leistungskennzahlen und deren Auswertung, um das Arbeitsschutzmanagementsystem kontinuierlich zu verbessern
  • Koordinierung der Maßnahmenabarbeitung aus internen Audits im gesamten Bereich der Niederlassung sowie Kommunikation zur Abteilung Arbeitsschutz in Berlin
  • Gestaltung und Umsetzung von AMS-Prozessen in enger Abstimmung mit der Stabsstelle Arbeitssicherheit und anderen internen und externen Prozesspartnern
  • Aufnahme, Beurteilung und Abstimmung neuer Ideen und Verbesserungen zum Arbeitsschutz aus dem Niederlassungsbereich
  • Organisation und Durchführung des Arbeitsschutzausschusses in der Niederlassung
  • Überwachung des Unfallmeldewesens mit Unfallauswertung und Unfalluntersuchungen


Was wir Ihnen bieten:

  • Mitwirken an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
  • Eine gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben
  • Eine attraktive Vergütung nach dem Haustarifvertrag TV-A
  • Ein hochdynamisches Arbeitsumfeld in einer neu gegründeten Gesellschaft
  • Einen attraktiven Arbeitgeber im vollständigen Bundeseigentum
  • Sehr gute Voraussetzungen für berufliche Weiterentwicklung
  • Ein motiviertes und schnell wachsendes Team
  • Flexible Teilzeitregelungen
  • Eine betriebliche Altersversorgung bei der VBL


    Stellenanforderungen


    Was Sie mitbringen:

    • Abgeschlossenes Bachelorstudium im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich sowie eine Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit
    • Weiterbildungen im Bereich Arbeitsschutzmanagement sowie Kenntnisse im Bereich Explosionsschutz sind von Vorteil
    • Gute Kenntnisse der gängigen MS Office Produkte
    • Bereitschaft zu Dienstreisen und Weiterbildungen
    • Flexibilität und Belastbarkeit
    • Teamfähigkeit und ein offener Kommunikationsstil
    • Strukturierte Arbeitsweise und ein hohes Maß an Selbstständigkeit
    • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift


    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellen-ID 00577SW10-1I26082020 über unser Online-Bewerbungsportal www.autobahn.recruitee.com.

    Für nähere Auskünfte zum Stellenbesetzungsverfahren steht Ihnen Frau Katharina Birkenstock gerne zur Verfügung (Telefon 0711 995988-37).


    Weitere Hinweise 

    Die Autobahn GmbH steht für gelebtes Diversity Management sowie für eine offene und teamorientierte Arbeitskultur. Zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten wir u.a. familienfreundliche Arbeitszeiten und gute Rahmenbedingungen. Wir arbeiten tagtäglich daran, ein attraktiver Arbeitgeber für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sein – dies ist für uns ein Dauerauftrag.


    Inklusion ist der Autobahn ein wichtiges Anliegen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigen wir bei gleicher Qualifikation besonders. Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt. 


    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zur Stärkung unserer Teams in der Zentrale und den Niederlassungen.