Abteilungsleitung Telematik, Leitzentralen, Fernmeldewesen (w/m/d)

Jobbeschreibung

Die Autobahn GmbH des Bundes ist ein innovatives Unternehmen - gegründet im September 2018 mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin. Das Unternehmen plant, baut, betreibt, verwaltet und finanziert das gesamtdeutsche Bundesautobahnnetz von etwa 13.000 km. Dafür arbeiten wir in der Berliner Zentrale und den zehn Niederlassungsstandorten in der gesamten Republik. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin.

Ab dem planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Autobahn GmbH in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards, einem effizienten Betrieb sowie deren Erhalt ist erklärtes Unternehmensziel. Dabei setzen wir auf digitale Steuerung und Vernetzung, exzellente Ingenieursleistung, gute Facharbeit, transparente Entscheidungen und ein hochmotiviertes und engagiertes „Team Autobahn“ für das Bundesautobahnnetz.


Zur Unterstützung der umfangreichen Aufgaben suchen wir für unsere Niederlassung Nordost mit Sitz in Hohen Neuendorf (OT Stolpe) zum 01.10.2020 eine

Abteilungsleitung Telematik, Leitzentralen, Fernmeldewesen (w/m/d)

Stellen-ID: 00129NO03-1I14052020


Was Sie erwartet:

  • Mitarbeit beim Aufbau von Strukturen und Prozessen der Niederlassung Nordost
  • Steuerung der Aufgaben und Ziele sowie Überprüfung der Zielerreichung der Abteilung Telematik, Leitzentralen, Fernmeldewesen
  • Steuerung von Planung, Entwurf, Bauvorbereitung und fachtechnischer Bauaufsicht und Betreuung von verkehrstechnischen Anlagen
  • Überprüfung von Aufstellung und Abwicklung von Ingenieur-, Bau- und Wartungsverträgen der Anlagen gemäß der jeweils gültigen Vergaberichtlinien
  • Koordination des Gesamtkonzepts für Verkehrsbeeinflussungsanlagen in Abstimmung mit der Zentrale der Autobahn GmbH
  • Planung und Steuerung von Verkehrsmanagementsystemen und Verkehrsbeeinflussungsanlagen sowie Überprüfung des Betriebs der Leitzentralen
  • Steuerung und Koordination des Personals und der Prozesse innerhalb der Abteilung
  • Koordination der geschäftsbereichs- und abteilungsübergreifenden Prozesse in der Niederlassung
  • Beratung der Geschäftsbereichsleitung sowie der Außenstellen Berlin, Güstrow und Cottbus in fachlichen Fragen der Telematik, Leitzentralen und des Fernmeldewesens
  • Berichterstattung zu Sachständen sämtlicher Projekte und Zielerreichung der Abteilung gegenüber der Geschäftsbereichsleitung Betrieb und Verkehr


      Was wir Ihnen bieten: 

      • Mitwirken an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
      • Einen attraktiven Arbeitgeber in 100%igem Bundeseigentum
      • Eine gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben
      • Eine attraktive Vergütung gemäß dem Haustarifwerk der Autobahn GmbH
      • Ein hochdynamisches Arbeitsumfeld in einer neu gegründeten Gesellschaft
      • Ein motiviertes, schnell wachsendes Team

      Stellenanforderungen

      Was Sie mitbringen:

      • Eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung nach § 7 (TV EntGO Bund) als Bau- oder Verkehrsingenieur/-in oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
      • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung und Fachexpertise auf den Gebieten der Telematik, der Leitzentralen und des Fernmeldewesens
      • Umfangreiche Kenntnisse in der Bundesfernstraßenverwaltung und/oder Straßenbauverwaltung
      • Nachgewiesene Management- und Führungserfahrung in leitenden oder vergleichbaren Positionen
      • Kenntnisse im Umgang mit der MS Office-Suite sowie datenbankgestützten EDV-Systemen


      Wenn Sie sich für diese spannende Herausforderung interessieren, freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

      Im Rahmen des Auswahlverfahrens ist ein aktuelles Arbeits- bzw. Zwischenzeugnis zu berücksichtigen, welches nicht älter als 12 Monate sein sollte. Sofern ein entsprechendes, qualifiziertes Zeugnis nicht vorliegt, bitten wir Sie, die Erstellung einzuleiten.

      Die Bewerbungsfrist für diese Stelle endet am 28.08.2020. Bei Fragen zu dieser Stelle wenden Sie sich gerne an Frau Finis-Keck unter der Telefonnummer +49 (3302) 804-1700.


        Weitere Hinweise:

        Die Autobahn GmbH steht für gelebtes Diversity Management sowie für eine offene und teamorientierte Arbeitskultur. Zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten wir u.a. familienfreundliche Arbeitszeiten und gute Rahmenbedingungen. Wir arbeiten tagtäglich daran, ein attraktiver Arbeitgeber für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sein – dies ist für uns ein Dauerauftrag.

        Inklusion ist der Autobahn ein wichtiges Anliegen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigen wir bei gleicher Qualifikation besonders. Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.

          Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zur Stärkung unserer Teams in den Niederlassungen und der Zentrale.