Abteilungsleiter (m/w/d) Grunderwerb / Liegenschaftsverwaltung / Straßenverwaltung

Jobbeschreibung

Im September 2018 wurde die Autobahn GmbH des Bundes, mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin, gegründet. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin.

Die Aufgaben des Unternehmens umfassen die Planung, den Bau und Betrieb, die Erhaltung und Finanzierung sowie die vermögensmäßige Verwaltung des ca. 13.000 km langen Bundesautobahn­netzes in Deutschland. Bis zum planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Gesellschaft in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Das Ziel der Gesellschaft ist die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards sowie ein effizienter Betrieb und Erhalt des Bundesautobahnnetzes.


Für die Niederlassung Nord mit Sitz in Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


Abteilungsleiter (m/w/d) Grunderwerb / Liegenschaftsverwaltung /Straßenverwaltung


                                              zur Erweiterung unseres Personalstamms im Geschäftsbereich Planung.


Was Sie erwartet:


  • Leitung der Abteilung Grunderwerb / Liegenschaftsverwaltung / Straßenverwaltung mit zurzeit drei Mitarbeitern aufwachsend auf acht Mitarbeiter
  • Grundsatzangelegenheiten des Grunderwerbs, der Entschädigung, Wertermittlung, Enteignung, Liegenschaftsvermessung und der Vertragsgestaltung
  • Fachlich zuständige Stelle für die Angelegenheiten des Grunderwerbs und der Liegenschaftsverwaltung in der NL Nord sowie Beratung und Hilfestellung für die Außenstellen in schwierigen Grunderwerbs-, Liegenschafts- und Vertragsangelegenheiten
  • Durchführung und Abwicklung des Grunderwerbs inklusive Einholung von Betretungs- und Bauerlaubnissen (Ankauf und Veräußerung von Grundstücken)
  • Verwalten der im Vermögen der Bundesfernstraßenverwaltung stehenden Grundstücke und Nebenanlagen, inklusive der damit verbundenen Miet- und Pachtangelegenheiten
  • Durchführung von Besitzeinweisungs- und Enteignungsverfahren
    • Mitwirkung bei Gerichtsverfahren
    • Abwicklung von Nebenschäden und Beweissicherung
    • Entschädigungs- und Wertermittlung sowie Beauftragung von Sachverständigen
    • Erstellen sämtlicher Anträge, Bestätigungen, Freigabe und dgl. für den grundbuchamtlichen Vollzug und Anträge auf Grundbuchberichtigungen
    • Grundbesitzabgaben (Überprüfung der Bescheide und Auszahlung der Abgaben und Gebühren)
    • Mitwirkung bei der Aufstellung von Planungen, Planfeststellungsverfahren und Flurbereinigungsverfahren
    • Anfertigen von Stellungnahmen und Bescheiden
    • Aufgaben der Straßenverwaltung (Nutzungsverträge, Sondernutzung, usw.)


        Was wir Ihnen bieten:

        • Mitwirkung an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland
        • Hohes Maß an Eigenverantwortung
        • Stabiler Arbeitgeber in 100%-Bundesbesitz
        • Hochdynamisches Arbeitsumfeld in einer neu gegründeten Gesellschaft
        • Ein motiviertes, schnell wachsendes Team

          Stellenanforderungen


          Was Sie mitbringen:

          • Ausbildung zum Volljuristen mit abgeschlossenem Hochschul- oder Universitätsstudium der Fachrichtung Jura / Rechtswissenschaften mit Abschluss Magister / Master und 2. Staatsexamen
          • Mehrjährige Berufserfahrung im Grunderwerb und der Liegenschaftsverwaltung, möglichst in der Straßenbauverwaltung oder vergleichbaren Berufsfeldern
          • Fundierte Kenntnisse des Grundstücks-, Sachen- und Vertragsrechts
          • Gute Kenntnisse des allgemeinen und besonderen Verwaltungsrechts
          • Führungserfahrung oder Potenzial zur Übernahme von Führungsaufgaben in der Verwaltung
          • Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick, gute Urteilsfähigkeit, Dienstleistungsorientierung
          • Geschick im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern
          • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zum Führen von Dienstfahrzeugen

          Für die Bewerbung von Vorteil sind: 

          • Kenntnisse des Straßen-, Planungs- und Baurechts
          • Kenntnisse des Entschädigungsrechts


          Die Bewerbungsfrist ist der 02.09.2020.  Die Stellen-ID lautet 00183ND01-1I22052020. Bei Fragen zu denTätigkeiten in der Planung wenden Sie sich gern an Herrn Kai-Uwe Schacht, Tel. 0174 / 150 28 53.

          Ihre Bewerbungsunterlagen werden an die zuständige Stelle weitergeleitet. Diese Weiterleitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich. Weiterführende Informationen zum Thema Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.


          Hinweis:

          Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.